Artist Übersicht


Konrad Klups
Club / Dresden

Konrad Klups

Genre: Pop, Singer/Songwriter
Klingt wie: Tim Bendzko in jung

Konrad wurde im Dezember 1991 in Nordrhein Westfalen geboren, lebt aber seit seiner frühesten Kindheit in Dresden. Musik und Tanz begeistern ihn schon sehr lange. Er lernte mehrere Jahre an der berühmten Palucca Schule für Tanz Dresden. Nebenher nahm er Unterricht in Gitarre, Gesang und Klavier. Dabei waren ihm die Hausaufgaben allerdings nicht so wichtig, er improvisierte zuhause lieber am Instrument und schrieb seine ersten Songs. Durch Konzerte wurde der Produzent Johannes Gerstengarbe und die Booking Agentur “Agentour” auf ihn aufmerksam. Vor einigen Monaten kam seine erste Single “Follow The Light” als Online-Veröffentlichung heraus, zu der auch ein Video produziert wurde. Neben seinen ...
mehr

Harry Bushh!!
Club / Dresden

Harry Bushh!!

Genre: krassover
Klingt wie: klingt wie Fanta 4 in der Turnhalle

Harry Bushh!! Live RAP mit BÄND “Durch die bunten Gassen der Dresdner Neustadt schlendern 6 neue Frisuren!” Harry Bushh!! HipHop/ Funk/ Live-Rap Nach dem Gewinn des „Sound of Dresden Band Slam 2011“ und dem „Sachsen Rockt Bandcontest“ joggen Harry Bushh!! selbstbewusst ihrem Ziel entgegen. In weißen Feinrips finden die Dresdner super 6 ihren Weg durch den Irrgarten der Stile, ohne wirklich treu zu klingen. Musiker, die ihr Handwerk verstehen und MCs - sportlich wie einst Turnvater Jahn mischen unterwegs köstlich fetten HipHop mit fetzigem Funk. Um sich deutlich vom Gangster-Image zu distanzieren, unterstreichen die Rapper Krause & Jazsi seit 4 ...
mehr

Radio City Rockers
Garage / Dresden

Radio City Rockers

Genre: The ultimate Offbeat-Dance-Punk-Cowboy-Garage-Funk-Reggae-Soul-Western-Pop!
Klingt wie: Spitze

Wer hätte mal gedacht, dass sich die alt gedienten sächsischen „Punk-Opas" von PARANOIA, KALTFRONT und BOTTLES mit Jungspunden von den FLAMIN' FRIDGES und SALOON SOLDIERS zusammen raufen und eine Party-Spaß-Club-Combo gründen. Wohl kaum jemand und vor allem nicht, wenn man jetzt feststellen muss, dass das Ganze noch verdammt jugendlich frisch und irgendwie sportlich klingt. Auch wenn der Punk stets im Hintergrund mitschwingt, bezieht der Sound von den RADIO CITY ROCKES seine Haupteinflüsse aus Ska, Off Beat, Reggae, Voodoo, Soul und einer Prise Italo-Western-Atmosphäre. So etwas macht natürlich wirklich Spaß bzw. richtig gute Laune und geht ordentlich in die Beine, wobei ...
mehr