Artist Übersicht



Salon / Leipzig

Genre: Pop-Soul Singer/Songwriter
Klingt wie: Tina Dico, KT Tunstall

 „At the end is always a new beginning“ – nicht nur irgendeine Zeile aus einem ihrer Songs. Für die Musikerin Susann Großmann war am Ende eines musikalischen Weges in einer Band tatsächlich Zeit für einen „Neuanfang im Alleingang“ und sie griff selbst zur Gitarre. Die 22-jährige Dresdnerin ist Solokünstlerin und liebt die Herausforderung nur mit ihrer Stimme und Gitarre viel bei ihren Zuhörern zu bewegen.

Seit 2010 ist sie meistens allein unterwegs und hatte seitdem über 50 Auftritte in kleinen Cafés bis hin zu größeren Hallen wie das Dresdner Kongresszentrum. Ganz nebenbei hat sie letztes Jahr ihren Hochschulabschluss gemacht, ein halbes Jahr in Prag gelebt und studiert und erste Berufserfahrungen gesammelt. Der Konflikt zwischen Musik, Studium und Beruf wird immer wieder Thema in ihren Songs aber auch die Liebe, ihr Scheitern, Hoffnungen und Enttäuschungen aus dem alltäglichen Leben. In diesem Jahr entschied Susann, dass es ohne Musik, tagein tagaus, nicht mehr geht und sie sich nun ausschließlich auf die Musik konzentrieren will.