Artist Übersicht


Mantiquttair
Garage / Leipzig

Mantiquttair

Genre: Prog Rock Instrumental
Klingt wie: Tool mit orientalischer Ornamentik und einem Schuss Vogelgeflatter

Mantiquttair ("DIe Vogelgespräche") ist das berühmteste lyrische Werk des persischen Poeten Fariduddin Attar (‏فرید الدین عطار‎) aus dem 13. Jahrhundert. Das Epos berichtet von 1000 Vögeln, die eine Reise durch sieben Täler zum Vogelkönig, dem Simurgh, unternehmen. 

So ist auch jedes Lied der Band Mantiquttair mit dem persischen Namen eines dieser Vögel benannt. Mantiquttair haben im Februar 2012 Ihr erstes Album herausgebracht, doch stehen hinter dem Namen 4 Musiker, die sich bereits in anderen Projekten einen Namen gemacht haben. Mantiquttair ist für Jens Maluschka (Drums, Disillusion), Thomas Jäger (Gitarre, ehem. Dice), Ronny Valdorf (Gitarre) und Lutz Leukhardt (Bass, Dante's Dream) eine unkomplizierte Herzensangelegenheit. So wurde auch das Debut-Album eingespielt – live und an einem einzigen Tag.