Artist Übersicht


VANDA.
Club / Dresden

VANDA.

Genre: Indietronic

Nach der 2012er EP „on the tip of a leaf“ wagt sich die Band VANDA. 2014 an den
ersten Lonplayer. Das Album „LIVES WE MIGHT LIKE“ steht kurz vor der Veröffentlichung. Aus Analog-Elektro-Rock und dem Hang zur großen Popgeste ist der Soundtrack für eine Generation junger Erwachsener zwischen Liebe, Leben, Verlust und anonymisierter Individualität entstanden. Eine musikalische Krisenbewältigung, denn Rückschläge werden irgendwann Siege sein.

Prelistening der Vorproduktion unter: http://bit.ly/vanda-lwml


Außerdem wollen wir andere für uns sprechen lassen:
"Das Dresdner Indie Quartett VANDA. überzeugt durch Stärke, Rhythmus und Gefühl. 2005 gegründet und im Rahmen des „f6 music awards“ in Sachsen-Anhalt auf Platz 3, hinter den inzwischen populären Polarkreis18, gelandet, veröffentlicht die Band zwischen 2006 und 2008 die EPs „Artichoque“ und „Unreleased“. Der große Erfolg und auch der Anschluss an ein Label bleiben aus. Der fehlende Durchbruch zerrüttet die Personalia der Band, die sich Ende 2010 mit Bassist Nico und Gitarristen/Sängerin Anni neu aufstellt. Die EP „Why do we stare, even when we don’t want to“ entsteht. Das bemerkenswerte Durchhaltevermögen, sowie etliche Liveauftritte stellen unter Beweis, dass VANDA. es verdient haben fortzubestehen. Die aktuelle EP „On The Tip Of A Leaf“ liefert den passenden Hörbeweis. Auf vier Songs liefern VANDA. all umfassend ab und können sich keine Einseitigkeit vorwerfen lassen. Dem Facettenreichtum wurde Genüge getan und dabei eine ziemlich Runde EP zusammengestellt, die auf Anhieb Gefallen findet. VANDA. braucht sich mit dieser durchaus sehr soliden und vor allem professionellen Leistung hinter keiner vergleichbaren Band zu verstecken.
(Tanja / acousticshock.de / Februar 2012)

Weitere Infos im aktuellen Presskit: http://bit.ly/vanda-presskit2012