Artist Übersicht



Garage / Dresden

Genre: Deutsch-Indie
Klingt wie: Joy Division meets Kraftklub meets Madsen

Leo Hört Rauschen. sind vier Musiker aus Dresden, die dabei sind, ihre eigene Musik wie grüne Inseln in die Städte zu pflanzen. Neben stampfenden Tanzparolen inszenieren Leo Hört Rauschen. kluge Großstadtpoesie durch reduzierte Gitarren und zeitlose deutsche Texte.

Supportshows für: Clueseo, 1000 Robota, Kraftklub, Jennifer Rostock, die Art, Northern Lite u.v.m.

CousCous
Salon / Dresden

CousCous

Genre: Acoustic Art Pop
Klingt wie: Acoustic Art Pop zwischen Tori Amos und BOY mit etwas Regina Spektor

Am Anfang steht die Liebe zum Songwriting, zu charakteristischen, eigenwilligen und zauberhaften Popsongs. Der intime, warme Klavier-Pop des Duos erinnert an Kate Bush und Tori Amos, aber auch Einflüsse von A Fine Frenzy, von Boy oder Regina Spektor sind hörbar. Das Dresdner Duo CousCous verbindet klassischen Pop und Filmmusik-Atmosphäre zu einem eigenen Sound, der zum Zuhören und Mitträumen einlädt. Mit ihrem Debütalbum PAPER TIGER haben CousCous 2013 deutschlandweit auf sich aufmerksam gemacht - auf mehr als 100 Konzerten in 13 Bundesländern und Tschechien.Das Folgealbum TALES erzählt in elf märchenhaften Popsongs Die Geschichte vom Jungen mit den ...
mehr

The Naked Hands
Garage / Dresden

The Naked Hands

Genre: Duo Garage
Klingt wie: two people making music.

The NAKED HANDS are a duo from Dresden, Germany.
They formed in October 2011.
They met in a philosophy lecture.
They don‘t have a bass player.
They don‘t search for one.
They are influenced by the Pixies, the Beatles and Bach.
They sometimes wear gloves.

Raw Acoustic
Salon / Dresden

Raw Acoustic

Genre: Acoustic Rock, Alternative
Klingt wie: Nirvana meets Metallica meets Nickelback

Mit treibenden Rhytmen und zweistimmigen Refrains zelebrieren
Raw Acoustic ihren völlig eigenständigen sensationellen Rock-Acoustic-Sound!
Twinguitar style akustisch, in einer unverwechselbaren Art und Weise.
Im Konzert werden die Fans wie von einem "acoustischen" Gitarrentsunami erfaßt und nicht wieder losgelassen, ein Liveerlebnis der Extraklasse.

G.R.J.
Club / Dresden

Genre: Christian Rap, Conscious Rap
Klingt wie: DC Talk, MC Hammer, Hip Hop allgemein

Seit 1995 ist der gläubige Rapper G.R.J. aus Sachsen, ausgesprochen Gottes bzw. Gods Rapper Janko (bürgerlicher Name Janko Vieweg) nun aktiv. Beginn der musikalischen Reise war aber schon 1989, wo er als DJ bei Schulveranstaltungen auflegte. Als DJ ist der passionierte Hobby-Koch, Archäologie-Freak, Motorsportanhänger, Cineast und Mediendesigner auch heute noch aktiv. Das rappen macht ihm aber ebensoviel Spaß. Seine Texte erzählen vom reellen Leben. Themen wie Arbeitslosigkeit, Einsamkeit oder seine Beziehung zu Gott sind ihm wichtiger, als zu dissen und zu stressen. 2003 wurde er mit dem 2. Textpreis beim Deutschen Rock und Poppreis in Hamburg ausgezeichnet, 2004 und 2005 ...
mehr