Über uns


Wo ein Zirkus, da auch Dompteure. Nachfolgend stellen wir euch unser Team mit Mitgliedern aus Chemnitz, Dresden und Leipzig vor. Wir alle arbeiten ehrenamtlich an diesem Projekt – aus Liebe zur Musik und mit dem Wunsch, etwas in Sachsen zu bewegen. Wenn mal was nicht so klappt, wie ihr es euch vorstellt, dann seht es uns nach – unser Brot müssen wir uns anders verdienen. Sagt uns aber bitte trotzdem Bescheid, damit wir nachbessern können. Und wer sich gern dem Team anschließen möchte, ist natürlich herzlich willkommen!

Sebastian Krumbiegel (Projekt- pate)

sebkrumb2009nilzboehme

Sebastian Krumbiegel, Sänger und Songwriter der ‘Prinzen’ und auch als Solo-Künstler aktiv, fördert seit Jahren die musikalische Subkultur in Sachsen. Er setzt sich auf und abseits der Bühne für Zivilcourage ein und fordert von der Politik mehr Unterstützung für den künstlerischen Nachwuchs. Den Flying Music Circus unterstützt der ehemalige Thomaner als Projektpate.

“Als Musiker stehst Du nicht nur am Anfang immer vor einem verdammt steinigen Weg. Egal ob Du Thomaner bist oder Autodidakt, egal ob Du Rapper oder Punk bist. Als kreativer Individualist wirst Du von der Gesellschaft immer noch nicht unterstützt. Weil Du anders bist. Weil Du an den Erfolg Deiner Leidenschaft glaubst. Genau darum unterstütze ich Flying Music Circus. Damit möglichst viele Leute anders sein können. Sachsen braucht kreative, individuelle und erfolgreiche Vorbilder für die Kids statt ewig gestriger Rattenfänger!”



Magnus Hecht

Magnus

Magnus, studierter Sozialpädagoge und Kulturmanager, wollte immer schon ein Kulturzentrum leiten. Seit 2007 ist er Geschäftsführer der scheune in Dresden, die auf eine 60jährige Geschichte als Jugendklub, sozialem Zentrum und Musikclub zurückblicken kann. Weil er die scheune ständig weiterentwickeln möchte, ergänzt er das Veranstaltungsprogramm der scheune durch einen Fort- und Weiterbildungsbereich. Die scheune Akademie richtet sich an aufstrebende Musikmanager und Organisatoren. Als scheune-Chef muss Magnus Hecht natürlich an einem Projekt wie dem Flying Music Circus mitarbeiten, denn die Idee sächsische Bands zu entwickeln ist überfällig und für Sachsen wichtig.



Susann Großmann

susann

Susann hat Kultur und Management studiert und ihre Bachelorthesis über die Fördermöglichkeiten von Pop/Rockmusik in Sachsen verfasst. Folglich ist es selbstverständlich, dass das Projekt Flying Music Circus für sie eine Herzensangelegenheit ist und sie sich für die Fortführung des Projektes engagiert. Susann ist selbst seit vielen Jahren als Musikerin unterwegs und übt diese Tätigkeit, nach dem sie ihre Stelle im Projektmanagement der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Anfang 2012 aufgegeben hatte, nun auch hauptberuflich aus.



Frank Trepte

frankt

Musikenthusiast, Engagierter, komplett unmusikalisch, aber dafür öfters in den Moshpits oder auf den Dancefloors anzutreffen – Frank Trepte ist Projektkoordinator des Vereins Kreatives Leipzig e. V. und als solcher für die administrative Abwicklung des FLYING MUSIC CIRCUS zuständig. In den Jahren 2010 und 2011 war er Mitglied im Team des Pop Universell e. V., welches die (Pop Up ausrichtete.



Albrecht Kern

Albrecht_FMC

Albrecht studiert an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Lehramt für Gymnasium und ist der Bassist der Deutsch-Indie Band LEO HÖRT RAUSCHEN. 2012 nahm er selbst mit seiner Band an der Januar-Tour des Flying Music Circus teil. Neben der eigenen Musik ist er auch an der Organisation des „GrauGrün-Festivals“ beteiligt.



Janika Groß (Helferin)

molllust_Janika Groß_Portrait_klein

Nachdem Verstärkung für das FMC-Team gesucht wurde, stieß Janika hinzu, um die Lücken zu schließen. Janika singt und spielt bei molllust Klavier. Außerdem hat sie bereits in der Vergangenheit in der Leipziger Musikszene hinter den Kulissen herumgewirbelt: Sie organisierte das Creative Summer Camp 2011 und wirkt bei popoolär! mit.



Frank Schumacher (Helfer)

molllust_Frank Schumacher_Portrait_klein

Frank spielt in der Leipziger Opera Metal Band molllust und unterstützt das FMC-Team bei der Organisation der Tour. Er ist auch darüber hinaus bereits in der Kreativwirtschaft aktiv gewesen, unter anderem bei der Leipziger Musikinitiative popoolär! und bei der Organisation des Creative Summer Camp 2011.



Maria Schüritz (Helferin)

maria_schueritz

Maria Schüritz arbeitet in der Kulturwerkstatt KAOS in Leipzig und ist nebenbei in verschiedenen Musikprojekten aktiv. (Momentan tritt sie solo mit Loop-Station, mit ihrem Duo/Trio Damario und ihrer FunkRock-Band Funky Zebra auf. Ihre Masterarbeit hat sie über Bandförderung in Leipzig geschrieben, was den Flying Music Circus für sie nochmal extra spannend macht.)